aktueller Spieltag

Hockey-Archiv

Leitbild MTV Hockey

CORONA-Trainingspläne
Trainingsplan ab 2.11

Hygieneregeln
Rahmenkonzept NHV
Hygieneplan, Feld
Hygieneplan, Halle Hygieneplan, Checkliste
Stand: 22.10.2020

Anfahrtshilfen:
Westpark & Sporthallen

Events

1920 bis 2020
100 Jahre Hockey
im MTV

besucht uns auch auf: Instagram und Facebook

Lokales Wetter



Herzlich Willkommen ...

30.09.2020

1. Damen wahren Chance auf das Halbfinale im Siggi-Aberle-Cup

MTV Braunschweig 1. Damen vs. DTV Hannover – Endstand 3:0

Nach der Kür kommt die Pflicht, nach diesem Spruch gingen die Damen des MTV Braunschweig , nach zwei Unentschieden gegen die Regionalligisten DHC Hannover und Club zu Vahr, in die Partie gegen den Oberligisten DTV Hannover. Nur mit einem deutlichen Sieg konnte der MTV Braunschweig das Halbfinale aus eigener Kraft erreichen.

Also wurde das Team vom Trainer Andreas (Jackson) Tenter sehr offensiv eingestellt und entsprechend motiviert ging es los. Der Erfolg ließ auch nicht lange auf sich warten und schon in der 3. Minute konnte Carolin Thiele den MTV mit 1:0 in Führung bringen. Der MTV machte weiter Druck und generierte weitere Chancen, konnte die Kugel aber nicht im gegnerischen Tor unterbringen.

Das 2. Viertel startete wie das 1. Viertel und in der 16. Minute konnte durch Carolin Thiele auf 2:0 erhöht werden. Der MTV generierte jetzt Chancen im Minutentakt, war aber einfach zu harmlos und so ging es mit 2:0 in die Pause, ohne dass die MTV-Torhüterin auch nur einen Ballkontakt hatte!

Nach der Pause machte der MTV weiter Druck und konnte die erste Kurze Ecke erzwingen, hieraus jedoch kein Tor erzielen. Der DTV kam jetzt ein bisschen besser ins Spiel und kam so in der 42. Minute zum ersten Torschuss. Trotz weiterer gut herausgespielter Chancen blieb es bis zum Ende des 3. Viertels beim 2:0 für den MTV.

Im Schlussviertel versuchte der DTV das Spiel nochmal zu drehen, musste aber erstmal 2 Kurze Ecken des MTV in der 47. Und 49.Minute abwehren, danach ging es hin und her und beide Teams generierten im Minutentakt Chancen. In der 58. Minute wollte Luisa Lipinski die Torhüterin des DTV umspielen und wurde von der Torhüterin so gestoppt, dass der Schiedsrichter auf 7m entschied. Den 7m verwandelte Luisa Lipinski dann zum 3:0 und das Spiel war entschieden. In der 60. Minute hatte der MTV Glück, dass der Schiedsrichter nur auf Kurze Ecke für den DTV entschied, es hätte auch ein 7m gepfiffen werden können.

Alles in allem hat sich wieder gezeigt, dass der MTV im Angriff noch nicht regionalligatauglich ist. Hier ist bis zum nächsten Jahr noch einiges zu tun!

Das 3:0 war zu wenig, um aus eigener Kraft das Halbfinale zu erreichen, so dass jetzt auf Schützenhilfe durch den DHC Hannover oder den Club zur Vahr am 4. Oktober, das Spiel DHC vs. CzV darf dann nicht Unentschieden ausgehen, gehofft werden muss. Ein Sieg gegen die Reserve von Hannover 78 vorausgesetzt. Das letzte Vorrundenspiel findet am 3. Oktober gegen Hannover 78 II in Hannover statt!

Tore: Carolin Thiele (2), Luisa Lipinski (7m)

Bericht: Michael Thiele

 

MTV Braunschweig 2. Damen vs. DHC Hannover 2 – Endstand 0:4 (0:2)

Bei durchweg strömenden Regen musste sich die junge 2. Mannschaft des MTV Braunschweig der gut besetzten Regionalliga-Reserve des DHC Hannovers mit 0:4 verdient geschlagen geben.

Die Mannschaft geriet nach einem glücklich abgefälschten Ball früh in Rückstand. Eigene, wenn doch wenige, gute Chancen vor dem Tor brachten keinen Ertrag. Die tapferen Zuschauer mussten nach einem Missverständnis vielmehr noch vor der Pause das 0:2 mitansehen. Kurz nach der Halbzeit fiel nach schwachem Abwehr erhalten sogar das 0:3, wodurch das Spiel früh entschieden war, denn das eigene Spiel konnte offensiv nie richtig durchgesetzt werden und der Gegner war individuell zu stark besetzt.

Später fiel noch das 0:4, woraufhin die Mannschaft sich beinahe vollständig auf das Verteidigen beschränkte, um Schlimmeres zu verhindern. Dabei entschärfte Torfrau Sophie Wehke noch die ein oder andere gute Gelegenheit des Gegners.

Nächstes Wochenende wird die junge Mannschaft, gestärkt durch einige erfahrene Spielerinnen, versuchen, dieses Mal beim HC Hannover Punkte zu holen und selbst wieder mit Toren zu begeistern.

Bericht: Mike Heuke